header banner
Default

Ist es möglich, Bitcoins bei der Sparkasse im Jahr 2023 zu kaufen?


ANZEIGE about

Die Informationen auf businessinsider.de/krypto/ werden von der Clickout Media Ltd zur Verfügung gestellt und enthalten sogenannte Affiliate Links, für die die Betreiber eine gerine Provision erhält. Die hier empfohlenen Produkte wurden subjektiv, aber redaktionell unabhängig ausgewählt

Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Die Inhalte dieser Webseite dienen nur zu Informationszwecken und sind keine Anlageberatung. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch

Ein Angebot der Clickout Media Ltd.

Mit den häufigen Schlagzeilen, welche die Kryptowährung Bitcoin in den letzten Jahren machte, hat sie die Aufmerksamkeit schnell auf sich gezogen. Regelmäßig hört oder sieht man bekannte Namen und Gesichter, welche erhebliche Summen in die digitale Währung investieren. Somit ist es nur normal, auch schon mit diesem Gedanken gespielt zu haben.

Doch wie kaufe ich beispielsweise Bitcoins bei meiner Hausbank der Sparkasse? Genau dieser Frage gehen wir heute für Sie nach und zeigen Ihnen auf, ob Bitcoin kaufen Sparkasse möglich ist und welche Optionen Ihnen hierbei zur Verfügung stehen.

Bitcoin kaufen als Sparkassen Kunde – Anleitung

VIDEO: Bitcoin kaufen 2023 - Anleitung & Tipps zur Relai App
Blocktrainer

Sparkasse Logo Viele kennen die Situation: Man will mehr über Kryptowährungen wissen, man liest sich in das Thema ein und fragt sich, wie man als Bankkunde bei der Sparkasse dazu kommt. Doch dann ist es zu aufwändig, um all diese Informationen an einer Stelle zu erhalten und man lässt es lieber sein.

In diesem Artikel wollen wir Ihnen das Leben erleichtern und zeigen Ihnen in wenigen einfachen Schritten auf, wie Sie mit einem Konto bei der Sparkasse Bitcoin kaufen können.

Es macht durchaus Sinn, dass man sich zunächst mit dem Markt der Kryptowährungen auseinandersetzt. Es gilt nicht alle Fakten auswendig zu lernen, sondern eher zu wissen wo man die benötigten Informationen findet. Krypto Investment-News können beispielsweise bei der Meinungsbildung durch objektive Zahlen und Fakten hilfreich sein.

Man kann nicht direkt bei der Sparkasse als Bankkunde Bitcoin kaufen, man kann jedoch Bitcoin über Sparkasse kaufen. Dies kann über einen sogenannten Broker erledigt werden. Beim Broker eToro kann man sein Bankkonto verknüpfen und die gewünschten Transaktionen über den Sparkasse Bitcoin Handel tätigen.

Bitcoin kaufen Sparkasse – Schritt-für-Schritt Anleitung mit eToro:

VIDEO: Bitcoin kaufen 2023: Die ultimative Schritt-für-Schritt-Anleitung
CryptoTuts

Schritt 1: Start der Depoteröffnung bei eToro

VIDEO: JETZT dringend Bitcoin kaufen! 20 überzeugende Gründe & Fakten
sunnydecree DE

Befinden Sie sich auf der Homepage von eToro, so können Sie oben rechts auf den Button „Konto erstellen“ klicken. Sie werden dann weitergeleitet auf die Seite zur Registrierung. Hier können Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und ein sicheres Passwort setzen.

eToro Konto eröffnen

Schritt 2: Verifizierung der E-Mail Adresse

VIDEO: Welche Krypto Börse ist 2023 die beste? (Richtige Wahl treffen)
Cryptory_de [Vermögensaufbau mit Kryptowährungen]

Sie werden nun eine E-Mail erhalten mit einem Verifizierungs-Link um zu bestätigen, dass es sich tatsächlich um Ihre E-Mail handelt. Dieser ist aus Sicherheitsgründen lediglich 24 Stunden gültig. Klicken Sie auf den Button „E-Mail-Adresse bestätigen“ und Sie werden automatisch auf die eToro Webseite geleitet. Falls Sie keine E-Mail erhalten haben, checken Sie den Spam Ordner und kontaktieren Sie den Kundendienst von eToro.

Schritt 3: Angabe der persönlichen Daten

VIDEO: Wie man als Anfänger 2024 in Kryptos investiert | 5 Tipps um Fehler zu vermeiden
Light Up

Der nächste Schritt der Depoteröffnung ist die Datenangabe. Die Daten sind jederzeit geschützt und werden beim Handel von Bitcoin an niemanden weitergegeben. Nachdem man die Adressdaten erfasst hat, erhält man einen Verifikationscode via SMS an die angegebene Telefonnummer. Den Code gibt man im Browser ein und stellt somit die Verknüpfung vom eigenen Depot und der Telefonnummer her. Dies gilt als ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal.

4. Schritt 4: Identifikationsprozess

VIDEO: So startest du mit Krypto in 2023 (Schritt für Schritt Anleitung für Anfänger)
Cryptory_de [Vermögensaufbau mit Kryptowährungen]

Da es sich beim eToro Depot um den Handel mit Finanzinstrumenten handelt, untersteht der Broker den dazugehörigen Gesetzen und ist verpflichtet, seine Kunden zu identifizieren. Überall wo Geld fließt, sind Finanzinstitute gesetzlich verpflichtet, die Identität ihrer Kunden zu überprüfen. Dies gilt auch, wenn man bei der Sparkasse Bitcoin kaufen will. Diese gesetzliche Grundlage gilt für den Kundenschutz und für die Vermeidung bzw. Verhinderung von Geldwäscherei.

Der Mitarbeiter der Deutschen Post wird einige Fragen stellen, um Ihre Identität bestätigen zu können. Verlief alles erfolgreich, erhalten Sie einen PIN per SMS, welchen Sie anschließend zum Beenden der Verifikation eingeben müssen.

5. Schritt 5: Depot Freigabe und Verwendung

VIDEO: Bitcoin kaufen: Schritt-für-Schritt Anleitung mit BSDEX (Börse Stuttgart Digital Exchange)
Finanzfluss

Ihrerseits ist nun alles erledigt und eToro führt die Freigabe durch. Das Prüfen Ihrer Daten und Angaben kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. In der Regel erhält man innerhalb von 24-48 Stunden eine E-Mail, welche die Freigabe für das Depot erteilt.

eToro Bitcoin handeln

Sie können sich nun anmelden und die erste Einzahlung in das eToro Depot tätigen. Dies ist mit einer Banküberweisung von Ihrem Sparkassenkonto möglich. Sobald das Geld in Ihrem Depot eingetroffen ist, können Sie Ihre Investition in Bitcoin tätigen. Somit wird das Bitcoin kaufen Sparkasse 2023 auch für Sie möglich.

Was ist Bitcoin? Im heutigen Alltag hört man immer wieder das Wort „Bitcoin“ und wahrscheinlich weiß die Mehrheit der Menschen auch, dass es sich um die Mutter der Kryptowährungen handelt. Doch wenn man etwas tiefer eintauchen will oder sogar an eine Investition in Bitcoin denkt, lohnt es sich, gewisse Details über Bitcoin zu kennen.

Bei Bitcoin handelt es sich um eine rein digitale Währung, es gibt keine physischen Geldscheine oder Münzen welche den Wert von Bitcoins wahren können.

Betrachten wir die Geschichte von BTC etwas näher. Die Kryptowährung wurde im Jahr 2008 von einer unbekannten Personengruppe, unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto, ins Leben gerufen. 2009 fand die erste Transaktion statt und seither erreichte 1 BTC einen Höchstwert von 59,717 € im Jahr 2021.

Die digitale Währung hat diverse Unterschiede zu herkömmlichen Währungen wie Euro oder US-Dollar. Ein wesentlicher Unterschied ist, dass ein Limit gesetzt wurde für Bitcoins, bei 21 Millionen Bitcoins ist nämlich Schluss. Seit der Einführung von Bitcoin wurde über diese Tatsache bestimmt. Im Dezember 2022 waren rund 19,25 Millionen Bitcoins weltweit im Umlauf. Nachstehend finden Sie eine Übersicht über die wichtigsten Geschehnisse und Eckdaten in der Geschichte von Bitcoin:

31. Oktober 2008 Die erste Transaktion: Satoshi Nakamoto schickt 10 Bitcoin an den Computerprogrammierer Hal Finney
Januar 2009 Satoshi Nakamoto macht die Bitcoin-Software für jeden öffentlich zugänglich
Februar 2011 Bitcoin wird erstmals in den Medien erwähnt und erreicht den Preis von 1 US-Dollar
Juni 2011 Bitcoin erreicht 30 USD und macht somit in wenigen Monaten ein Plus von 3.000%
Dezember 2013 Bitcoin durchbricht die 1.000 US-Dollar Marke
Februar 2014 Die größte Bitcoin Börse „Mt. Gox“ bricht zusammen und reißt den BTC-Kurs mit sich
Dezember 2017 Bitcoin steigt auf ein neues Allzeithoch von 19.345 US-Dollar an
Dezember 2018 Der Bitcoin-Preis fällt wieder auf 3.000 USD
Juli 2019 Der Preis konnte sich erholen bei knapp 12.000 USD
März 2020 Mit der Unsicherheit der Anleger aufgrund der Covid-19 Pandemie fällt der Bitcoin auf 5.000 USD
Februar 2021 Elon Musk kauft mit Tesla 1.5 Mrd. US-Dollar
September 2021 Bitcoin erreicht einen neuen Höchststand von 67.000 USD
Mitte-Ende 2022 Der Bitcoin-Kurs pendelt sich ein bei rund 20.000 US-Dollar ein

Wie man aus den Ereignissen der Tabelle erkennen kann, ist der heutige Bitcoin bekannt für seine Wertschwankungen. Doch genau dies scheint das Interesse vieler Anleger geweckt zu haben. Doch bei Bitcoin ist nicht Schluss, rasch folgten Ethereum, Litecoin und Co. Mittlerweile gibt es über 22.000 Kryptowährungen in Form von Token und Coins. Neben Bitcoin gibt es zahlreiche weitere interessante vielversprechende Kryptowährungen, welche den Investoren eine Freude bereiten können.

bitcoin Digitale Währungen haben sich einen guten Ruf geschaffen im Thema Sicherheit. Im Hintergrund der Kryptowährungen steht die sogenannte Blockchain – Blockkette auf Deutsch übersetzt. Bitcoins werden in Datensätzen gespeichert, mehrere Datensätze werden in eine Art Datensatzkette abgespeichert und dadurch entsteht eine Kette von Datensätzen.

Die Blockchain reguliert den Markt der Bitcoins und stellt sicher, dass die Datensätze alle dezentral gespeichert werden und dass nichts an der Anreihung der Datensätze geändert werden kann. Digitale Währungen bzw. deren Transaktionen geschehen komplett unabhängig von Finanzinstituten und Zahlungssystemen. Die Dezentralisierung war eines der Hauptziele bei der Einführung von Bitcoin.

Der Prozess geschieht natürlich nicht von allein, denn im Hintergrund stehen die sogenannten Miner. Bitcoin-Mining ist ein Prozess und hierbei werden die Transaktionen verarbeitet und alle Daten der Nutzer werden dezentral abgesichert bzw. synchronisiert. Die Miner erhalten für ihre Arbeit somit jeweils die Gebühren, welche bei den Bitcoin-Transaktionen anfallen.

Die Kryptowährungen sind bereits so tief in den Alltag verflochten, dass auch reguläre Finanzinstitute wie Banken täglich damit konfrontiert werden. Somit forderte der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleisteraufsicht kürzlich eine globale Regulierung der Krypto-Industrie auf.

Untenstehend finden Sie die grundlegenden Charakteristiken von Bitcoin:

  • Transparenz: Jeder kann zu jeder Zeit abrufen, wieviel Bitcoins derzeit im Umlauf sind. Seit Beginn gibt es ein klares Limit mit 21 Mio. Bitcoins. Im Gegensatz zu physischen Währungen kann beispielsweise bei Bedarf nicht einfach mehr Geld gedruckt werden.
  • Dezentralisierung: Alle Daten werden dezentral gespeichert. Das heißt, jeder Rechner und jedes Gerät, welche ein Wallet besitzen, speichern alle Daten ab und sind Teil des Netzwerks. Es gibt keine zentrale Datenbank, welche alle Transaktionsdaten kontrolliert und speichert.
  • Anonymität: Bei einer Banküberweisung kennen Auftraggeber und Begünstigte die gegenseitigen Namen und Daten. Bei einer Transaktion mit Bitcoin sieht man nur einen Private- bzw. Public Key und die Blockchain ordnet diese zu. Personenbezogene Daten müssen meist bei der Errichtung des Wallets eingegeben werden, jedoch niemals bei Transaktionen.
  • Effizienz: Je nach Auslastung des Bitcoin-Netzwerkes dauert eine Transaktion grundsätzlich zwischen 5 Minuten und einer Stunde. Dies gilt 24/7 und ist im Gegensatz zu Banken und anderen Zahlungsdienstleistern sehr schnell. Die Miner stellen bei den Transaktionen sicher, dass alles korrekt durch die Blockchain läuft. Vergleicht man die räumlichen, finanziellen und personellen Ressourcen, sind Kryptowährungen höchst effizient.
  • Sicherheit: Durch die hohe Anonymität und durch die Funktionsweise der Blockchain sind die Daten der einzelnen Bitcoin-Besitzer geschützt und bestens verschlüsselt. Als Beispiel: Um an Daten zu gelangen, müsste jemand alle Geräte weltweit gleichzeitig hacken, dies ist praktisch gesprochen unmöglich.

Warum Bitcoin kaufen?

VIDEO: Kraken Tutorial 2023 ✅ Anmelden, Geld einzahlen, Bitcoin & Kryptowährung kaufen (Anleitung Deutsch)
Jens der Finanztester

Bitcoin kaufen Beitragsbild Die Sparkasse bietet derzeit den Handel von Kryptowährungen nicht an, dies kann sich jedoch zukünftig ändern. Immer mehr regionale und internationale Banken wagen den Schritt in Richtung Kryptowährungen und Blockchain. Hier stellt man sich häufig die Frage, ob man vielleicht selbst auch in Bitcoin investieren sollte. Bitcoin und Kryptowährungen allgemein haben mehrere Alleinstellungsmerkmale.

Die überraschende Nachfrage von Bitcoin hat sowohl die meisten Finanzinstitute aus dem Nichts getroffen, aber auch die jüngere Generation zur Recherche und Investition verleitet. Digitale Währungen vergleicht man sowohl mit Geldanlagen wie Aktien und Anleihen, aber auch mit normalen Währungen wie Euro und US-Dollar. Da derzeit eher wenige Verkaufsstellen und Unternehmen Bitcoin als Zahlungsmittel annehmen, gilt Bitcoin vor allem als Finanzinstrument. Doch hinter dem gesamten Prozess steht lediglich ein Devisenwechsel.

Starke Wertschwankungen machen die digitalen Währungen für Anleger durchaus attraktiv. Gleichzeitig warnen jedoch viele Banken vor diesen Wertschwankungen, da hinter dem Bitcoin kein (Unternehmens-)Wert steckt, auch wenn die Bitcoin Prognose gut aussieht. Doch gleichzeitig kann man den inflationären Euro als Argument nehmen. Auch die physischen Geldscheine können bei hohen Druckmengen einfach an Wert verlieren.

Vergleicht man diese Fakten, kommen Bitcoin und Co. trotzdem positiv zum Vorschein. Auch der Fakt, dass die Banken und Behörden an einer Blockchain-Regulierung arbeiten, bestätigt eine vermehrte Nutzung von Kryptowährungen. Wie genau es in einigen Jahren mit Bitcoin und den Banken aussehen wird, ist noch unklar. Doch mit der Nachfrage von Bitcoin und der raschen Digitalisierung weltweit, erwarten Analysten eine positive Bitcoin Zukunft.

Kann man bei der Sparkasse Bitcoin kaufen?

VIDEO: In 2023 mit dem Investieren beginnen: Wie würde ich starten?
Finanzbär

Bitcoin kaufen Sparkasse direkt ist derzeit nicht möglich. Glücklicherweise kann man jedoch einfach Bitcoin über Sparkasse kaufen. Dies geschieht über Online-Trading-Plattformen und Online-Broker. Wie im vorherigen Beispiel erwähnt, handelt es sich bei eToro um einen unkomplizierten und vertrauenswürdigen Broker. Aber auch Plattformen wie eToro sind geeignete Alternativen.

Oftmals kommt auch die Frage auf, ob eine Bitcoin-Aktie kaufen Sparkasse möglich ist. Da es sich bei Bitcoin schlussendlich um eine Währung handelt und kein direktes Unternehmen dahinter steckt, gibt es auch keine Aktien zum Erwerb. Anbieter wie Libertex bieten jedoch CDFs bzw. Spekulationen auf Bitcoin und andere Währungen an.

Bitcoin über Sparkasse kaufen

VIDEO: Bitcoin ging auf 44.000 USD 🚀 Lohnt sich noch der Einstieg?
Marc Friedrich

Sparkasse Bitcoin kaufen Bevor der Bitcoin überhaupt ein Thema war, verwahrten Kunden ihre Vermögenswerte bei Banken. Die Sparkasse genießt auch heute noch das Vertrauen ihrer Kunden und gehört zu einer der bekanntesten Finanzgruppen in Europa. Trotz der neueren, innovativen virtuellen Banken und Broker, wechseln die Kunden nur ungern die Hausbank.

Glücklicherweise besteht die Möglichkeit, Bitcoin über die Sparkasse zu kaufen. Entscheidet man sich für eine Investition in Bitcoin, kann man dies einfach per Smartphone tätigen. Man kann hierfür eine App herunterladen, beispielsweise Finanzen.net ZERO oder auch Crypto.com.  Man kann sich bei diesen Online-Handelsplattformen binnen wenigen Minuten anmelden und, sobald das Konto verifiziert wurde, mit dem Handeln beginnen.

Die Einzahlungen in diese virtuellen Depots können Sie einfach über Ihr Sparkassenkonto tätigen. Die Überweisungen werden normalerweise innerhalb eines Arbeitstages abgewickelt. Solche Depots handeln sich hervorragend für Neueinsteiger, aber auch für erfahrene Anleger. Im Vergleich zu Banken sind die Online-Broker um einiges billiger. Dies liegt daran, dass Ressourcen wie Immobilien und Personal nicht zwingend notwendig sind und entsprechend weniger Fixkosten entstehen.

Will man über die Sparkasse Bitcoin kaufen, bieten diese Broker alle nötigen Dienste an und mehr. Beispielsweise hat man nicht nur die Möglichkeit Bitcoin zu kaufen, sondern auch andere Finanzanlagen wie Aktien oder ETFs. Anstelle einer umfangreichen und eventuell sogar kostenpflichtigen Beratung, stellen Online-Handelsplattformen, wie Finanzen.net ZERO, kostenlose Sparpläne und Anlagestrategien zur Verfügung. Man kann als treuer Kunde der Sparkasse einfach seinen finanziellen Horizont erweitern und dies oftmals mit besseren bzw. billigeren Alternativen.

Bitcoin Kauf – Alternativen zur Sparkasse

VIDEO: Ab 2024: Erstes Land führt Verfallsdatum für Geld ein!
Vermietertagebuch - Alexander Raue

Sparkasse Logo small Wie bereits erwähnt, ist es momentan nicht möglich, Bitcoin direkt als Kunde bei der Sparkasse zu erwerben. Glücklicherweise muss man deshalb nicht die Hausbank wechseln und man erspart sich somit eine aufwändige Kontoeröffnung. Man kann indirekt Bitcoin über sein Sparkassenkonto kaufen und handeln. Dies geschieht über einen sogenannten Broker. Ein Broker ist ein Vermittler bzw. Zwischenhändler im Finanzbereich.

Hierbei stellt ein Broker eine Plattform dar für seine Anleger, welche bestimmte Handelsgüter kaufen und verkaufen möchten. Beispielsweise kann auch die Sparkasse als Broker für ihre Kunden fungieren, doch in diesem spezifischen Fall müssen sich die Kunden für eine Alternative entscheiden, da die Sparkasse keinen Handel mit Kryptowährungen anbietet. Untenstehend gehen wir auf mögliche alternative Broker für Sie ein. Dies soll Ihnen die Entscheidung bzw. die Meinungsbildung etwas erleichtern.

eToro

VIDEO: 67,00€ PRO Stunde💰🤑💸 Mit Musik hören Geld verdienen! (NEUE Methode) Online Geld verdienen 2023
Leon Kramer

eToro logoBei eToro handelt es sich um einen weltweit anerkannten Broker. eToro ist zwar vor allem bekannt für seine breite Auswahl an Kryptowährungen, aber auch Aktien, Devisen, Indizes, Rohstoffe und ETFs können getradet werden.

Der Online-Broker belastet diverse Gebühren und diese sind transparent auf der Webseite abrufbar. Ein Alleinstellungsmerkmal von eToro, dem Copy Trading Anbieter ist die Möglichkeit eines Demo-Depots.

eToro Webseite

Hierbei erhält jeder Depotbesitzer ein virtuelles Depot mit unechten 100.000 USD und kann ohne dabei Echtgeld zu riskieren seine Handelserfahrung erweitern. Die Nutzung von eToro ist sowohl auf dem Desktop als auch auf mobilen Geräten als App möglich. Als Kunde bei der Sparkasse kann man einfach eine Überweisung in sein eToro Depot tätigen. Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 50 EUR und schon ist man startbereit. Hier finden Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zu eToro Erfahrungen im Überblick:

Vorteile

  • 60+ Kryptowährungen und 3.000+ Aktien & ETFs handelbar
  • Regulierung durch offizielle Behörden (CySEC, FCA, ASIC)
  • Virtuelles Depot verfügbar um kostenlose Handelserfahrungen zu machen
  • Nutzbar auf Desktop und mobiler App
  • Unterstützt diverse Einzahlungsmethoden wie Bitcoin kaufen PayPal oder Sofortüberweisung

Nachteile

  • Wohnsitznachweis für Eröffnung nötig
  • Kein Sparplan möglich
  • Diverse Gebühren fallen an

Finanzen.net ZERO

VIDEO: Villa "Maison Gaia" auf Mahé, Seychellen
SeyVillas, dein Seychellen Profi

Finanzen.net ZERO Finanzen.net ZERO ist ein bekannter Online-Broker, bei dem man schnell und sicher ein Depot eröffnen kann. Finanzen.net hat den Broker ins Leben gerufen. Das Finanzportal ist im DACH-Raum bekannt für Nachrichten zu den Börsen sowie Marktdaten und Analysen.

In Kooperation mit der Baader Bank hat Finanzen.net das Broker-Portal ins Leben gerufen. Bei Finanzen.net ZERO kann man diverse Wertpapiere kaufen, darunter Aktien, ETFs, Fonds, Derivate und Kryptowährungen.

Finanzen.net ZERO Startseite

Der Registrierungsprozess ist mobil auf jeglichen Geräten möglich und ist benutzerfreundlich. Als Bankkunde der Sparkasse, kann man einfach eine Überweisung in die Wege leiten. Anschließend kann man einfach seine Bitcoins oder auch Bitcoin-Aktien kaufen Sparkasse ist eine Möglichkeit. Hier finden Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zu Finanzen.net ZERO Erfahrungen im Überblick:

Vorteile

  • Kryptowährungen kaufen möglich
  • Hohe Sicherheit durch staatliche Regulierung
  • Keine anfallenden Depot- oder Transaktionsgebühren
  • Erhalt einer Gratis-Aktie bei Depoteröffnung
  • Möglichkeit Sparpläne zu errichten
  • Kein Mindestvolumen vorgegeben

Nachteile

  • Orders nur über den Handelsplatz Gettex möglich
  • Kann nicht alle Tätigkeiten einer Hausbank ersetzen
  • Depotübertragung zu Finanzen.net ZERO nicht möglich

Libertex

VIDEO: Eine DIESER kleinen Kryptos SOLLTE man im Portfolio haben bis 2024!
Kryptowährung News

Libertex LogoLibertex ist eine offizielle Online-Trading-Plattform, welche ein attraktives Angebot für deutsche Anleger darstellt. Der Broker ist bekannt für den breiten Handel von CFD-Derivaten.

Hierbei handelt es sich um hochspekulative Derivate und leider kann man bei Libertex auch nur diese handeln. Wenn man einzelne Aktien oder Bitcoins kaufen will, muss man sich eine andere Alternative suchen. Libertex eignet sich jedoch perfekt für erfahrene Anleger.

Libertex Startseite new

Die Plattform ist benutzerfreundlich, die Anleger profitieren von einer mobilen App und einem tiefen Kostenpunkt. Wer jedoch Interesse an Hebelprodukten hat, kann bei Libertex ein Demo-Portfolio anlegen, bei dem man risikofrei ohne Echtgeld handeln kann. Hier finden Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zu Libertex im Überblick:

Vorteile

  • Kurse und News in Echtzeit
  • Bietet „Tipp der Woche“ für Deutschland an
  • 40+ internationale Auszeichnungen
  • Regulierung durch CySEC
  • Tolle Möglichkeit für erfahrene Anleger
  • Faire Gebühren

Nachteile

  • Handel nur mit CDFs möglich
  • Man kann keine Kryptowährungen erwerben
  • CFDs sind hochspekulativ und somit riskant

Skilling

VIDEO: Die ersten 1.000 € in 2023 investieren! So würde ich 1.000 Euro investieren
Aktien mit Kopf

Skilling Logo Skilling wurde im Jahr 2016 ins Leben gerufen und ist im Vergleich zu anderen Online-Trading Plattformen eher neu. Skilling bietet eine Auswahl von über 900 Märkten an und über 750 Strategien, welche die Anleger einfach kopieren können.

Auch dieser Broker fokussiert sich wie Libertex hauptsächlich auf CFDs und bietet nebenbei auch den Devisen-Handel an. Man kann bei Skilling keine Kryptowährungen und somit auch keine Bitcoin kaufen. Wenn man lediglich auf der Suche nach einer Plattform für ein Krypto-Wallet ist, so ist Skilling kein idealer Ort.

Skilling Startseite

Eine Einzahlung bei Skilling ist nur mit einer Kreditkarte möglich und der Mindestbetrag liegt bei 100 EUR. Für unerfahrene Händler mit Interesse an CFDs, bietet Skilling jedoch ein tolles Angebot mit dem Demo-Portfolio, bei dem man virtuell investieren kann, ohne dabei echtes Geld zu handeln. Hier finden Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zu Skilling im Überblick:

Vorteile

  • Regulierung durch CySEC
  • Täglicher Marktüberblick
  • Faire Gebühren
  • Tolle Möglichkeit für erfahrene Anleger
  • Benutzerfreundlich auf Desktop und mobiler App

Nachteile

  • Handel nur mit CDFs und Devisen möglich
  • Man kann keine Kryptowährungen erwerben
  • CFDs sind hochspekulativ und somit riskant

Trade Republic

VIDEO: Diese günstigen Dividenden Aktien im Dezember 2023 kaufen😍💰
Flo Pharell

Trade Republic Logo Large Trade Republic hat sich einen Namen gemacht durch das einfache Gebührenmodell und die angebotene mobile App. Derzeit wirbt die Online-Trading-Plattform mit einer Verzinsung von 2% für die gehaltene Liquidität bis zu 50.000 €.

Der Neo-Broker bietet alles an von Aktien und ETFs, zu diversen Kryptowährungen bis hin zu Derivaten. Bei Trade Republic kann man bereits ab 1 Euro investieren und von einem kostenlosen Sparplan profitieren. Man kann mit seinem Bankkonto der Sparkasse einzahlen und sofort beginnen zu handeln.

Trade Republic Startseite

Bei allen benutzerfreundlichen Online-Brokern läuft man jedoch eine Gefahr. Schnelle Gewinne und Verluste können zu spekulativem Verhalten führen und sich schnell zu Sucht verwandeln. Investieren Sie nur, mit frei Verfügbarem Geld. Hier finden Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile zu Trade Republic im Überblick:

Vorteile

  • Regulierung durch BaFin
  • Investitionen mit kleinen Beträgen möglich
  • Erste Aktie im Wert von 25 € gratis
  • Transparentes Gebührenmodell
  • Möglichkeit Sparpläne zu errichten
  • 2% Verzinsung des liquiden Kontoguthabens

Nachteile

  • Orders nur über den Handelsplatz LS Exchange möglich

Bitcoin kaufen über Sparkasse – Fazit

VIDEO: Welche Kryptos machen 2024 Reich ?
Investieren Now

Bitcoin 50 Euro Das Kaufen von Finanzinstrumenten war noch nie einfacher. Auch wenn das direkte Bitcoin kaufen Sparkasse momentan nicht angeboten wird, muss man als treuer Sparkassenkunde nicht gleich die Hausbank wechseln. Die wenigsten Banken Deutschlands bieten bereits den Handel mit Kryptowährungen an. Hier kann man das vielfältige Angebot von Online-Brokern nutzen. Diese Trading-Plattformen ermöglichen den Sparkasse Bitcoin Handel.

Obenstehend gingen wir genauer auf den einfachen und kostenlosen Prozess von Finanzen.net ZERO ein und verglichen diesen mit anderen geeigneten Alternativen. Hierbei wird ersichtlich, dass diese Handelsplattformen auch geeignet sich für neue Investoren mit weniger Handelserfahrung. Doch auch für die erfahreneren Anleger gibt es tolle Möglichkeiten mit spekulativen Anlagen. Der Zugang zu Informationen, Daten und Dienstleistungen macht es potenziellen Anlegern einfacher denn je. So können auch Sie Ihrer Sparkasse treu bleiben und trotzdem ihre gewünschten Bitcoins kaufen.

FAQs

VIDEO: BEWEIS: 800€ IN 5 Minuten🤯🚀💸 Online Geld verdienen 2023 ohne Startkapital
Leon Kramer

Sparkasse Bitcoin kaufen – Braucht man eine Wallet?

VIDEO: Wie Du 1000€ in Kryptos investierst (2024)
Light Up

Welche Bank hat Bitcoin?

VIDEO: Krypto-Börsen Vergleich 2022: Die beste Krypto-Börse um Kryptowährungen zu kaufen! (inkl. Sparpläne)
Finanzfluss

Wo kann man direkt Bitcoin kaufen?

VIDEO: Bitcoin handeln & __€ verdient in 1 Woche | Selbstexperiment
Tomary

Bei welcher Bank kann man Bitcoin kaufen?

VIDEO: Mit diesen 4 Kryptos ein Vermögen aufbauen 2023 !
Investieren Now

Disclaimer: Aktien und andere Investments sind grundsätzlich mit Risiko verbunden. Auch ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Die veröffentlichten Artikel, Daten und Prognosen sind keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder Rechten. Sie ersetzen auch nicht eine fachliche Beratung.

Sources


Article information

Author: Stephanie Lin

Last Updated: 1702620842

Views: 827

Rating: 4.5 / 5 (54 voted)

Reviews: 90% of readers found this page helpful

Author information

Name: Stephanie Lin

Birthday: 1967-04-13

Address: 9980 Rose Mall, Port Eric, NE 49974

Phone: +3609434031699386

Job: Investment Banker

Hobby: Puzzle Solving, Traveling, Animation, Billiards, Badminton, Woodworking, Video Editing

Introduction: My name is Stephanie Lin, I am a proficient, Adventurous, rare, dear, daring, courageous, clever person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.